Am Tag nach Ihrer mündlichen Prüfung, einem schönen Sommerabend im Juli wurden die erfolgreichen Absolventen der Bundesfachschule für Sanitär- und Heizungstechnik im Schulhof der Heinrich-Meidinger-Schule verabschiedet.

Die Abschlussklassen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik und der Sanitärtechnik  hatten zusammen mit der Schulleitung und den Klassenlehrern eine kleine und lockere Verabschiedungsfeier mit Biergartenatmosphäre organisiert.P1080086

Der Schulleiter begrüßte die Absolventen, Gäste sowie Lehrerinnen und Lehrer der Schule wies darauf hin, dass in den vorangegangenen Tagen sowohl am Durlacher Tor, als auch am Schlossplatz Entscheidungen getroffen worden waren, „die für alle, die direkt betroffen sind, von besonderer Tragweite sein können.“

Karlsruhe ist bekanntlich nicht nur die exklusive Residenz des Rechts für ganz Deutschland, sondern auch exklusiver Standort der Bundesfachschule für Sanitär- und Heizungstechnik“, so der Schulleiter weiter

„Karlsruhe hat gesprochen heißt es in den Medien wenn das Bundesverfassungsgericht eine grundsätzliche Entscheidung getroffen hat.

 Gestern wurden dort wie hier bei uns wichtige Entscheidungen getroffen.

 1. Im Namen des Volkes: Ihre digitalen Hinterlassenschaften unterliegen dem Erbrecht. Überlegen Sie also ab sofort gut, was Sie ihren potentiellen Erben zumuten können und wollen.

 2. Sie sind auf Beschluss des Prüfungsausschusses vom 12.07.18 als erfolgreiche Absolventen der Bufa staatlich geprüfte Techniker; einige sind jetzt sogar Doppeltechniker.

Der Prüfungsausschuss hat dies gemäß der Technikerverordnung aufgrund Ihrer Leistungen so entschieden.

Diese Berufsbezeichnung wird Ihnen persönlich verliehen – und ist nicht vererbbar. Dazu kommt die Marke Bufa, diese Marke Bufa hat in der SHK und TGA Branche einen guten Ruf.        

 Wir, die Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Sie liebe Absolventen der Bundesfachschule sollten aus ureigenem Interesse dazu beitragen, dass unsere Marke Bufa gepflegt, verteidigt und bei Bedarf auch weiterentwickelt wird. Für die Schule gilt es, den Bekanntheitsgrad unserer Marke in der SHK- und TGA-Branche zu erhalten.

Für Sie als Absolventen ist es wichtig, dass das Markenzeichen Bufa Ihre Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert“,

gab der Schulleiter den Absolventen mit auf den Weg.

„Seien Sie bitte auch stolz auf den Titel, den Sie mit dem heutigen Tag erworben haben: Staatlich geprüfter Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker oder Staatlich geprüfter Sanitärtechniker.

Für alle die das noch nicht wissen sollten, enthält Ihr Zeugnis und die Zeugniserläuterung den Hinweis, dass das Niveau des Staatlich geprüften Technikers der Stufe 6 des deutschen, wie auch des europäischen Qualifikationsrahmens für berufliche Bildung entspricht. Eben dort wo auch der Bachelorabschluss einsortiert ist.“

Mit dem Appell an die Absolventen, in ihrem neuen Betätigungsfeld, ihrem Zuständigkeitsbereich die Arbeitswelt und Berufsausbildung human und erfolgreich zu gestalten, kam der Schulleiter zum Ende seiner Ausführungen. „Helfen Sie mit, Motivation und Leistungsbereitschaft zu fördern, zu erhalten und zu mehren. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Die Jüngeren brauchen Sie als gute und erfolgreiche Vorbilder!“

Für gute Leistungen erhielten eine Auszeichnung in Form einer Urkunde: Marvin Paglialonga, Nicolas Reubold, Markus Schuhmacher, Jens Kettler, und Fabian Manke.

P1080125

Für sehr gute bis herausragende Leistungen erhielten Jascha Ströhle, Tobias Bundschuh und Christian Werner eine Auszeichnung in Form einer Urkunde mit Präsent.

Bei der Übergabe der Zeugnisse hatten die Klassenlehrer für jeden Absolventen noch eine persönliche Bemerkung parat und für die Absolventen ließen Jascha Ströhle und Marvin Paglialonga in kurzen launigen Worten die Bufazeit aus ihrer Sicht kurz Revue passieren.

Die Schulleitung, das Kollegium sowie alle Beschäftigten der Heinrich-Meidinger-Schule wünschen den Absolventen der Abschlussprüfung alles Gute, Glück und Erfolg für Ihr weiteres berufliches Fortkommen, aber auch für Ihren privaten Bereich.

Lothar Walter

 

 

Ein paar Eindrücke dieses besonderen Tages:

  • P1080077P1080077
  • P1080078P1080078
  • P1080079P1080079
  • P1080081P1080081
  • P1080082P1080082
  • P1080083P1080083
  • P1080084P1080084
  • P1080085P1080085
  • P1080086P1080086
  • P1080087P1080087
  • P1080088P1080088
  • P1080089P1080089
  • P1080090P1080090
  • P1080091P1080091
  • P1080092P1080092
  • P1080095P1080095
  • P1080097P1080097
  • P1080098P1080098
  • P1080100P1080100
  • P1080103P1080103
  • P1080105P1080105
  • P1080107P1080107
  • P1080110P1080110
  • P1080111P1080111
  • P1080112P1080112
  • P1080113P1080113
  • P1080114P1080114
  • P1080115P1080115
  • P1080116P1080116
  • P1080117P1080117
  • P1080118P1080118
  • P1080119P1080119
  • P1080121P1080121
  • P1080122_TitelP1080122_Titel
  • P1080124P1080124
  • P1080125P1080125
  • P1080127P1080127
  • P1080128P1080128
  • P1080130P1080130
  • P1080131P1080131
  • P1080133P1080133
  • P1080134P1080134
  • P1080135_TitelP1080135_Titel
  • P1080137P1080137
  • P1080139P1080139