Führungswechsel an der Bundesfachschule für Sanitär- und Heizungstechnik

Am 16.07.18 wurde der Leiter der Heinrich-Meidinger-Schule in Karlsruhe Studiendirektor Lothar Walter in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde mit Studiendirektor Martin Wortmann-Vierthaler sein Nachfolger in das Amt des Schulleiters eingeführt.

Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung würdigte die Präsidentin der Abteilung Schule und Bildung des Regierungspräsidiums Karlsruhe, Anja Bauer, die Verdienste des scheidenden Schulleiters und wünschte dem neuen Schulleiter ein gutes Händchen bei der Bewältigung der neuen Aufgaben.

Lothar Walter war in unterschiedlichen Funktionen insgesamt 35 Jahre an der Bundesfachschule tätig, davon die letzten 15 Jahre als Leiter der Schule. In Ihrer Rede ließ die Schulpräsidentin ausführlich die beruflichen Stationen des langjährigen Schulleiters wertschätzend Revue passieren und bedankte sich für dessen Engagement für die Weiterentwicklung der Schule. Als besonders erwähnenswert hob sie hervor, dass Walter sich mit konstruktiven Beiträgen in der CCI zum Nachwuchsproblem in der SHK- und TGA-Wirtschaft zu Wort gemeldet hat.10 Narr Wt Bauer

Schulbürgermeister Dr. Martin Lenz, wies in seinem Grußwort auf die besondere Kompetenz der Bundesfachschule hin, die weit über die Grenzen der Stadt und des Landes im SHK-Handwerk einen besonderen Ruf genießt, so dass viele Absolventen der Schule mit Stolz auf ihre Ausbildungszeit in der Fächerstadt zurückblicken würden.

Joachim Butz, Mitglied im Vorstand des ZVSHK und Landesinnungsmeister des Fachverbandes Baden-Württemberg, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Bundesfachschule. Persönliche Erinnerungen an den Besuch der Bundesfachschule ließ er in seinem Grußwort einfließen und wies darauf hin, dass viele Führungskräfte des SHK-Handwerks Absolventen der Bundesfachschule in Karlsruhe waren.

Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil und Kreishandwerksmeister Frank Zöller bedankten sich beim scheidenden Schulleiter für die langjährige gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit und sehen die Schule auch unter neuer Leitung bestens für die berufliche Aus- und Weiterbildung aufgestellt.

Lothar Walter bedankte sich in seinem Rückblick bei allen, die zu seiner „persönlich positiven Bilanz“ ihren Beitrag geleistet hätten.

In der gleichen Feierstunde wurde Studiendirektor Martin Wortmann-Vierthaler als neuer Schulleiter in sein Amt eingeführt. Wortmann-Vierthaler, seit 14 Jahren Stellvertreter des Schulleiters, kennt die Schule nicht nur in allen Details, sondern repräsentiert auch den besonderen Anspruch der Heinrich-Meidinger-Schule als Bundesfachschule.

In seiner Antrittsrede zeigte der neue Schulleiter die aktuellen Entwicklungen an der Bundesfachschule und die  laufenden Schulentwicklungsprojekte auf.  Als Schwerpunkte nannte er unter anderem die unterrichtliche Weiterentwicklung, Integration von BIM in den Unterricht sowie die Themenbereiche „dem Fachkräftemangel entgegenwirken“ und „Digitalisierung“.

 

Bilder:

  • 00 WortmannV-Walter00 WortmannV-Walter
  • 01 Begrüßung Wo01 Begrüßung Wo
  • 02 Gäste02 Gäste
  • 03 1.Reihe rechts03 1.Reihe rechts
  • 04 1.Reihe links04 1.Reihe links
  • 05 1.Reihe links205 1.Reihe links2
  • 06 Musik06 Musik
  • 07 Aula07 Aula
  • 08 WortmannV-Walter 108 WortmannV-Walter 1
  • 09 Walter-Bauer09 Walter-Bauer
  • 10 Narr-Wt-Bauer10 Narr-Wt-Bauer
  • 11 WortmannV-bauer11 WortmannV-bauer
  • 12 Walter-Lenz12 Walter-Lenz
  • 13 Butz13 Butz
  • 14 Zöller14 Zöller
  • 15 Innung15 Innung
  • 16 Ehemalige16 Ehemalige
  • 17 Ch17 Ch
  • 18 wt18 wt
  • 19 Wo19 Wo
  • 20 Schulhof120 Schulhof1
  • 21 Schulhof221 Schulhof2
  • 22 Schulhof322 Schulhof3
  • 23 Schulhof423 Schulhof4
  • 24 WortmannV-Walter 224 WortmannV-Walter 2