Die Berufsschule ist gemeinsam mit den Betrieben als dualer Ausbildungspartner zuständig für die fundierte Ausbildung in den Berufen der SHK- und Versorgungswirtschaft.

Allgemeinbildung, Wirtschaftskompetenz und Berufstheorie werden dabei in zwei- bis vierwöchigen Unterrichtsblöcken vermittelt. Insgesamt ergeben sich in einem Schuljahr für einen Auszubildenden ca. 11 bis 13 Unterrichtswochen.
Ausnahme hierbei ist das erste Lehrjahr der Anlagenmechaniker SHK: hier wird der Unterricht im dualen System durch 1 bzw. 2 Schultage in der Woche abgedeckt, sofern die Schüler nicht die einjährige Berufsfachschule Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik besuchen.

Die Berufsschule endet mit einer Abschlussprüfung, in der auch gleichzeitig die theoretischen Inhalte der Kammerprüfung enthalten sind. Der praktische Teil der Abschlussprüfung wird ausschließlich von der Kammer organisiert.

Wir unterrichten die folgenden Berufe:

Hinweis: Die obigen Links führen auf die Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Weitere Informationen / Anmeldung

Weitere Informationen gibt es bei der Heinrich-Meidinger-Schule Karlsruhe
Bertholdstraße 1 · 76131 Karlsruhe · Frau Weick
Fon: (07 21) 1 33 - 49 00 · Fax: (07 21) 1 33 - 48 99
e-Mail: Heinrich-Meidinger-Schule(at)karlsruhe.de

oder an der Innung für Sanitär und Heizungstechnik
Sophienstraße 79 · 76133 Karlsruhe · Frau Paté
Fon: (07 21) 84 82 85 · Fax: (07 21) 84 32 66

pdfAnmeldeformular