Zweijährige Ausbildungsdauer (Unterricht montags, freitags und gegebenenfalls nach Absprache: samstags)

  • Meisterschule für Installateure und Heizungsbauer

Merkmale

  • Keine Aufgabe des Arbeitsplatzes während der Ausbildung, dadurch größere finanzielle Unabhängigkeit
  • Kein Wohnortwechsel während der Ausbildung, dadurch keine Störung im Familienbereich
  • Die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten können noch während der Ausbildung am Arbeitsplatz erprobt und gefestigt werden.

Zulassungsbedingungen

  • Erfolgreicher Abschluss der gewerblichen Berufsschule
  • Gesellen- bzw. Facharbeiterprüfung
  • Über die Zulassung zur Meisterprüfung und Ausnahmen entscheidet die Handwerkskammmer Karlsruhe

Gebühren, Termine, Anmeldung

 

Stundentafel

Halbjahr 1 2 3 4
1. Fachpraktischer Bereich        
Montage- und Servicearbeiten - 2 2 2
2. Fachtheoretischer Bereich        
Anlagenplanung - 4 4 2
Trinkwasser- und Entwässerungstechnik 2 1 3 2
Gastechnik 1 1 1 1
Heizungs- und Lüftungstechnik 2 2 2 2
Elektro-, Steuerungs- und Regelungstechnik - - 2 2
Auftragsabwicklung - - 1 3
Betriebsführung und -organisation - - 2 2
3. Wirtschaftlich-rechtlicher Bereich        
Wettbewerbsfähigkeit 2 2 - -
Gründung und Übernahme 2 2 - -
Unternehmensführung 2 2 - -
4. Berufspädagogischer Bereich        
Berufs- und Arbeitspädagogik 3 3 - -
5. Wahlpflichtbereich 3 1 1 1
6. weitere Fächer 3 - 2 3

Summe: 20 20 20 20