Nach unserer eigenen Impfaktion an der Heinrich-Meidinger-Schule vergangene Woche startet nun auch die Stadt Karlsruhe den "Impfturbo" und möchte allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein einfaches und unbürokratisches Impfangebot machen. Die Konzeption der Stadt sieht vor, dass auch Berufliche Schulen als Standort mit einbezogen werden können, was nun bereits in dieser Woche umgesetzt wird. Sie können sich für einen Termin einfach über den Buchungs-Link oder den beigefügten QR-Code für die Impfung registrieren.

Folgende Standorte und Termine wurden in Zusammenarbeit mit dem Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe festgelegt:

 

Termin 1:

Mittwoch, 21.07.2021 ab 11.00 Uhr

17ac01c4bc3 X 256700 

 

Heinrich-Hertz-Schule

Südendstr. 51

76135 Karlsruhe

Ort: Aula

HIER den Termin online buchen

 

 

 

 

Termin 2:

Donnerstag, 22.07.2021 ab 12.30 Uhr

 17ac01c4bc3 X 256701

 

 

Ludwig-Erhard-Schule

Englerstr. 12

76131 Karlsruhe

Ort: Raum A 112

HIER den Termin online buchen 

 

Mitzubringen sind jeweils:

  • ein amtlicher Lichtbildausweis
  • Ihr Impfausweis
  • Ihre Versichertenkarte (wenn vorhanden)
  • der ausgefüllte und unterschriebene Anamnesebogen, Einwilligungserklärung, sowie das Aufklärungsblatt. Diese Dokumente laden Sie bitte auf der Startseite des Buchungslinks herunter.

seit dem 19.04.2021 gilt:

Für die Teilnahme am Präsenz-Unterricht ist ein negativer Corona-Schnelltest zwingend erforderlich.

Dieser wird zu Beginn des Unterrichts im Schulhaus durchgeführt, die Kosten dafür trägt das Land Baden-Württemberg.

 

Seit dem 22.03.2021 sind medizinische Masken in der Schule Pflicht. Dies wird durch eine Impfung oder einen negativen Coronatest NICHT aufgehoben!

Ab der Schulwoche 14.06.2021 dürfen wir alle Klassen wieder zum Präsenzunterricht begrüßen!

(Ausnahme: Prüfungsklassen HL4 und SA4)

Die Abstandsregelungen sind entfallen. Weiterhin besteht aber Maskenpflicht, also bringt bitte alle Eure FFP2- (oder vergleichbare) oder OP-Maske mit.

Beachtet: es besteht auch weiterhin Testpflicht. Wir bieten Euch 2x pro Woche ganz unbürokratisch einen Schnelltest bei uns im Haus an, damit Ihr Euch nicht extern testen lassen müsst. Wir brauchen vorab nur die Einverständniserklärung (bzw. die Eurer Eltern).

Die aktuellen Stunden- und Vertretungspläne entnehmen Schülerinnen und Schüler bitte selbständig ihrem Moodle-Kurs "Vertretungsplan".

Am 26.04.2021 fand ein externes Audit der DQS an der Heinrich-Meidinger-Schule statt.

Wir erfüllen damit alle Voraussetzungen um Schüler mit Bildungsgutschein des Arbeitsamtes bzw. der Rentenversicherungen aufzunehmen!

Kennen Sie das?

- Legionellen in Trinkwassersystemen
- Stagnation in TW-Leitungen
- Verkeimtes Trinkwasser
- Korrosion und Verkalkung im Rohrnetz und im Speicher
- Rohrbrüche
- Zu wenig Druck
- Hohe Wärmeverluste und unnötig hoher Brennstoffverbrauch
- „Das haben wir schon immer so gemacht...!“
- Falsche Systemtemperaturen
- Fehlerhafter Zirkulationsabgleich
- Überdimensionierte Anlagen und Rohrleitungen
- Mangelhafte Verlegung, Ausführung und Wärmedämmung
- Nicht eingehaltene Technische Regeln und Vorschriften
- Unzulässige Verbindungen zwischen Trinkwasser und Regenwasser
- Falsche Werkstoff-Auswahl
- Falsche Einschätzung der Wasserqualität
- Missachtung der Trinkwasser-Verordnung

Sie wollen Abhilfe schaffen?

Dann werden Sie Sanitärtechniker!

Eine wissenschaftliche Studie der Uni Tübingen belegt, dass das Lebens­ein­kommen von Technikern und Meistern (1,41 Mio €) etwa dem der Akademiker (1,45 Mio €) entspricht.
Also: Nicht nur im europäischen Qualitätsrahmen, sondern auch von der Bezahlung her:
Ein Handwerksberuf mit Weiterbildung zum Techniker/Meister ist gleichwertig mit einem akademischem Studium.
Dies sollten Eltern und ihre Schulkinder bei der Entscheidung über Berufsausbildung oder Studium realistischer und zukunftsorientierter bedenken, auch angesichts der seit Jahren vielen Studienabbrecher in der Größenordnung 30 %. Die Ausbildung zum Techniker wird über das Arbeitsamt (Bildungsgutschein) gefördert, BaFög ist ebenfalls möglich.

Worauf warten?!

Am 01. Februar sind die neuen Meisterschüler (Teilzeit und Vollzeit) der Meisterschule für Installateure und Heizungsbauer mit Elan angefangen! Sie können sich schon für nächstes Jahr anmelden!

-> Weitere Informationen und Anmeldung <-

Wir heißen unsere neuen Schüler herzlich willkommen!

Alles Gute für den Start!

Eine wissenschaftliche Studie der Uni Tübingen belegt, dass das Lebens­ein­kommen von Technikern und Meistern (1,41 Mio €) etwa dem der Akademiker (1,45 Mio €) entspricht.
Also: Nicht nur im europäischen Qualitätsrahmen, sondern auch von der Bezahlung her:
Ein Handwerksberuf mit Weiterbildung zum Techniker/Meister ist gleichwertig mit einem akademischem Studium.
Dies sollten Eltern und ihre Schulkinder bei der Entscheidung über Berufsausbildung oder Studium realistischer und zukunftsorientierter bedenken, auch angesichts der seit Jahren vielen Studienabbrecher in der Größenordnung 30 %.

Worauf warten?!

Wir nehmen noch Anmeldungen zum Schuljahr 20/21 entgegen!

Wir hoffen stark, dass in 2021 wieder neue Kurse für den Kundendiensttechniker ab September 2021 und den Wasserkurs ab Oktober 2021 stattfinden können.

Mit regem Interesse verfolgten ca. 50 angehende Technische Systemplaner/innen den Ausführungen der Vertreter der Heinrich Meidinger Schule Karlsruhe. Dabei wurde durch unseren Technikerschüler, Herrn Tobias Herter, ein Einblick in die nahe Zukunft der technischen Gebäudeplanung gegeben, wofür uns herzlich bedanken.

Zusammen mit Architektur Studenten/innen der Universität Karlsruhe KIT hatten Schüler/innen des dritten Semesters Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik der Heinrich Meidinger Schule ein BIM Projekt (Building Information Modeling) gemeinsam umgesetzt.

Bericht BIM Vortrag

Die Studenten/innen vom KIT stellten die architektonische Planung des Projekts zur Verfügung und die angehenden Techniker/innen  planten in diese Grundlagen die haustechnischen Gewerke ein. Das Neue an diesem Projekt zwischen Universität und Technikerschule war die Verknüpfung der Informationswege zwischen der Architekturplanung und der Haustechnikplanung. Einmal eingegeben Daten in die jeweilige Software konnten von der anderen Seite gelesen und genutzt werden.

Wie bei vielen zukunftweisenden Projekten war der Weg zum Ziel steinig, aber mit viel Wissenszuwachs und einem beeindruckenden Ergebnis gekrönt.   Ft  

Bericht über die Exkursion zur FC-Planung GmbH Bretten

Bericht über die Exkursion zur Firma Wieland.

WortmannWalter

Führungswechsel an der Bundesfachschule für Sanitär- und Heizungstechnik

Am 16.07.18 wurde der Leiter der Heinrich-Meidinger-Schule in Karlsruhe Studiendirektor Lothar Walter in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde mit Studiendirektor Martin Wortmann-Vierthaler sein Nachfolger in das Amt des Schulleiters eingeführt.

Lesen Sie mehr über die Verabschiedung - Amtseinführung

P1080122 Titel Am Freitag dem 13.7.2018 feierten die Absolventen der Technikerschule im Schulhof der Heinrich-Meidinger-Schule ihren erfolgreichen Abschluss.

Lesen Sie mehr über die Technikerverabschiedung Sommer 2018

Bericht über die Exkursion zur Firma HeidelbergCement

Im Branchenticker der Fachzeitschrift CCI (Lüftung, Kima, Kälte) erschien in diesen Tagen ein "Hilferuf" aus einer Technikerschule aus Niedersachsen.
Der Fortbestand ihrer Fachrichtung HLK sei bedroht, da die Zahl der Bewerber innerhalb eines Jahres drastisch zurückgegangen sei.
Der Appell des verantwortlichen Abteilungsleiters richtet sich an Unternehmen, Verbände und Politik die Folgen zu bedenken und zur Ursachenforschung beizutragen.
Die Schulleitung der Heinrich-Meidinger-Schule hat mit dem folgenden Leserbrief zu der angesprochenen Problematik Stellung bezogen:
Die Zukunft der Technikerschule HLK ist ungewiss

Aktuelle Termine und Informationen zum Seminar:
"Optimierung von Heizungsanlagen" erhalten Sie  » über diesen Link

Ein Blick in unseren  » Stellenmarkt zeigt: Ihr Beruf ist stark gefragt!